Bretagne-Tipp

Infos aus erster Hand und Ferienhäuser als Mittelpunkte des Erlebens

Essen, Trinken, Bretagne-Spezialitäten

Essen, Trinken, Spezialitäten

Nicht nur die beiden Fahnen auf dem Foto, sondern auch viele andere Situationen zeigen deutlich, dass die Bretagne immer enger mit ihrem europäischen Umfeld verknüpft ist. Trotzdem sind die Eigenheiten der Bretagne-Kultur im Urlaub tagtäglich sichtbar, und die bretonische Küche trägt vielfältig dazu bei. Dabei gibt es neben den Crêpes, die Sie als Exportschlager der Bretagne vielleicht bereits andernorts kennengelernt haben, noch zahlreiche weitere herausragende Bretagne-Spezialitäten, die auf ihre genussvolle Entdeckung warten.

Bretagne in Europa

Bretagne: Fischerboote in Locquémeau

Neben ihren kulturellen Wurzeln spielt natürlich auch die geografische Besonderheit der Bretagne eine wesentliche Rolle, dass sie als westlichster Zipfel Frankreichs zu weiten Teilen vom Meer umgeben ist (→ Lage der Bretagne). Der atlantische Fischfang und die küstennahe Fischerei liefern der Bretagne fangfrisch eine riesige Vielfalt an Fisch und Meeresfrüchten, die Basis für viele Bretagne Spezialitäten. Der weltberühmte bretonische Hummer, lebende Taschenkrebse und Meeresspinnen, sensible Langusten und die in den Buchten von Brest und Saint-Brieuc gefischten Jakobsmuscheln sind nur ein paar herausragende Argumente für einen kulinarischen Bretagne-Aufenthalt. Auch die durch die weltweit ungewöhnlich hohen Gezeiten-Unterschiede weit verbreitete Austern-Zucht zählt dazu. Hinzu kommt, dass die Bretagne in vielen Bereichen die führende französische Agrar-Region ist, in welcher man unmittelbar mit qualitativ herausragenden regionalen Gemüse- und Fleisch-Produkten versorgt ist, die vielerorts ihresgleichen suchen (→ Bretagne Wirtschaft). Begeistern können beispielsweise die knackigen Salate, rustikale Gemüseangebote und die große Auswahl an hochwertigem Rind- oder Lammfleisch, inklusive der berühmten Salzlämmer. Und die Bio-Produkte sind auf dem Vormarsch. Achten Sie auf das "AB" ( = Agriculture Biologique). Dies ist das vom französischen Agrarministerium vergebene offizielle Siegel für Erzeugnisse aus biologischem Anbau in Frankreich.

Sollten Sie diesen kulinarischen Reichtum der Bretagne einmal beispielhaft erleben wollen, so sei Ihnen das Maison Blanche aux Volets Bleus empfohlen. Hier wird Ihnen ein Gourmet-Menu serviert, das zusammen mit ausgewählten Weinen die vielfältigen Möglichkeiten der bretonischen Küche ausschöpft, mit einem Schwerpunkt auf die Fisch- und Meeresküche. Wie praktisch, dass Anouk und Joris dieses Spezialitäten-Fest in Verbindung mit romantischen Gästezimmern und einem einladenden Frühstück anbieten. Vielleicht bleiben Sie ja gleich viel länger als einen Tag?

Für den Bretagne Urlaub am Meer könnten auch die Algen von Interesse sein, die mit ihren vielen Vitaminen und Mineralien eine wertvolle Nahrungsergänzung darstellen. Viele essbare Algen gibt es in der Bretagne, bei niedrigem Gezeitenstand können sie frisch gesammelt und leicht in eigene Gerichte integriert werden. Die Algen Küche gibt dazu einige Anregungen.Und nicht zuletzt seien die besonderen bretonischen Getränke erwähnt, unter denen der aus Äpfeln gewonnene, kohlensäurehaltige Cidre sicherlich der Bekannteste ist. Aber auch der Chouchen, ein Honigwein keltischen Ursprungs, den auch schon die Druiden genossen haben sollen, das aus Cidre hergestellte hochprozentige "Lebenswasser" Eau-de-Vie-de-Cidre und der in Lannion gebrannte bretonische Whisky seien als Spezialitäten erwähnt.

So lohnt es sich, in die einzigartige kulinarische Spezialitäten-Welt der Bretagne einzutauchen, sei es in Restaurants, auf Märkten oder Festen, oder sei es bei der kreativen Selbstverwirklichung in einem Ferienhaus in der Bretagne mit einer gut ausgestatteten Küche. In meinem kleinen Ferienhaus-Katalog gibt es davon durchaus eine reiche Auswahl.



Klassische und moderne Rezepte aus der Bretagne



Frankreich: eine Küche zum Verlieben



Bretonisches Kochbuch: Kommissar Dupins Lieblingsgerichte



Das Teubner Handbuch Fisch & Meeresfrüchte



Lexikon und Kochbuch für Fisch & Meeresfrüchte: Das Beste!