Bretagne-Tipp

Infos aus erster Hand und Ferienhäuser als Mittelpunkte des Erlebens

Radwege in der Bretagne - Radrouten, Karten, Überblick

Radfahren in der Bretagne

Freuen Sie sich in Ihrem Bretagne-Urlaub auf ein Netz von regionalen Radwegen, das sowohl die gesamte Bretagne am Meer umrundet als auch das malerische Landesinnere erschließt. So können Sie z.B. eine lange Radwanderung mit mehreren Unterkünften planen oder von Ihrem Ferienhaus aus schauen, ob Sie in Ihrer Nähe einen der regionalen Radwege nutzen und ihn zu einer abwechslungsreichen Rundfahrt ergänzen können. Wenn nicht, dann gibt es noch viele weitere Radwege (→ Bretagne-Radwege-Karte) und all die kleinen, reizvollen Landsträßchen zu entdecken, die nicht Teil dieses im Folgenden beschriebenen Radwegenetzes sind. So wird niemand in der Bretagne zu kurz kommen und tapfer die eine oder andere Steigung bewältigen (→ Bretagne Radfahren).

Abseits vom Küsten-Radweg Bretagne

Das Radwege-Netz in der Bretagne

Es gibt insgesamt acht regionale Fahrradwege in der Bretagne von mehr als 1300 km Länge, zwei davon sind Teil von europäischen Radwanderwegen. Die regionalen Radwege sind von V1 bis V8 durchnummeriert (V für "Véloroutes", Fahrrad-Routen), die europäischen Radwege beginnen mit "EV". Das Wegenetz erhält immer mehr auch für ruhigere Radfahrer oder Kinder attraktive grüne Routen ("Routes vertes"): Als Rad- und Wanderwege ausgebaute kleine Straßen und alte Bahntrassen oder die Treidelpfade des Nantes-Brest-Kanals garantieren, dass man abseits des Autoverkehrs mit viel Naturgenuss und ohne große Anstrengung radfahren, wandern oder sogar reiten kann. So wurde im Mai 2016 die in weiten Teilen grüne Route V7 von Roscoff nach Concarneau eingeweiht.

Rund um die Küste

Ausgangspunkt in beide Richtungen ist Roscoff an der Nordküste der Bretagne. Orientiert sich diese Gliederung an den englischen Radfahrern, die mit der Fähre von Plymouth hier ankommen? Die Radwege verlaufen küstennah mit Abstechern ans Meer, sind aber natürlich nicht so verwöhnt von der Meeresnähe wie der große Küstenwanderweg GR 34.

  • Der Radweg V4, 359 km, wird auch "Tour de Manche" (Route am Ärmelkanal) genannt und geht von Roscoff über Morlaix, Lannion, St-Brieuc und St-Malo zum Mont-St-Michel. Als "Eurovélo" EV4 führt er weiter durch die ganze Normandie nach Calais und letztendlich bis nach Kiev in der Ukraine.
  • In der anderen Richtung führt der Radweg V5, 332 km ("La Littorale", die Küstenstrecke), von Roscoff über Brest, Douarnenez, Concarneau, Halbinsel Quiberon, Vannes und La Baule bis zur Loiremündung bei St-Nazaire. Man könnte dann die Loire hoch bis Nantes fahren, und von dort aus auf dem EV5 die ganze Atlantikküste hinunter bis Biarritz. Reicht das für einen Frankreich-Urlaub?
  • Bretagne Karte

    Die Ost-West-Route

    Dorthin, wo die Sonne untergeht!

  • Radweg V6, 128 km, von Vitré am östlichen Rand der Bretagne über Rennes, Carhaix-Plouguer bis nach Camaret auf der Halbinsel von Crozon tief im Westen der Bretagne.
  • Von der Nordküste zur Südküste

    Die Startpunkte sind St-Malo, St-Brieuc und Roscoff.

  • Radweg V2, 110 km: St-Malo, Dinan, Rennes bis zur Küste am südlichen Ende des Morbihan bei Arzal.
  • Radweg V3, 212 km: St-Malo, Dinan bis zur Küste südlich von Vannes.
  • Radweg V8, 175 km: St-Brieuc, Pontivy bis zur Küste bei Lorient.
  • Radweg V1, 389 km ("La Vélodyssée", die Fahrrad-Odyssee): Roscoff, Morlaix, Carhaix-Plouguer, Pontivy, Josselin bis nach Nantes. Größtenteils folgt dieser Radweg als grüne Route dem Nantes-Brest-Kanal, ein grünes Band mit vielen historischen Städten. Anschließend führt er als "Eurovélo" EV5 die ganze Atlantikküste hinunter bis Biarritz.
  • Radweg V7, 147 km: Roscoff, Morlaix, Carhaix-Plouguer, Concarneau. 94 km sind als grüne Route autofrei.
  • Radwege-Karte und Radwanderführer Bretagne

    Eine sehr gute Übersichts-Karte über die regionalen Radwege der Bretagne und die grünen Routen, aber auch über viele weitere Radwege in der Bretagne sehen Sie hier. Weitere Infos auf Französisch, auch mit Karten zu den Streckenabschnitten der regionalen Radwanderwege, liefert die Webseite des Tourismusverbandes Vélo Bretagne. Hier auf der Karte einfach die gewünschten Streckenabschnitte anklicken. Und falls es Sie in Ihrem Frankreich-Urlaub über die Bretagne hinaus zieht, wäre diese Radwege-Karte für den Überblick geeignet.

    Radwanderführer auf Deutsch scheint es für die Bretagne nicht zu geben. Aktuell fällt einzig das Tagebuch einer Sommerreise durch die Bretagne und das Loiretal auf. Radwanderführer auf Französisch gibt es hingegen reichlich. Schauen Sie sich um.



    Bretagne und Loire-Tal mit dem Fahrrad: Tagebuch einer Sommerreise



    Die schönsten Ausflüge mit dem Fahrrad durch die Bretagne
    (auf Französisch)



    Bretagne mit dem Fahrrad
    Nantes-Brest-Kanal
    (auf Französisch)



    Bretagne mit dem Fahrrad
    Ärmelkanal Roscoff-Cherbourg
    (auf Französisch)

    Viele weitere Radwanderführer Bretagne (auf Französisch)