Bretagne-Tipp

Infos aus erster Hand und Ferienhäuser als Mittelpunkte des Erlebens

Villa in St-Efflam

Baustil Beaumanoir

St-Efflam liegt an der großen Bucht "Grève de St-Michel" an der Nordküste der Bretagne. Und dort im westlichsten Zipfel der Bucht (der Wanderweg GR34 führt von dort an Plestin-les-Grèves vorbei nach Locquirec weiter) fällt ein Haus auf, das wohl aufgrund seiner mystischen Erscheinung von einem Gast unseres Ferienhauses "das Haus der Lady Moon" getauft wurde.

Bretagne-Architektur: Haus in St-Efflam.

Erzielt wird dieser ungewöhnliche Effekt durch die Steine einer dem Baustil der Beaumanoir zugeordneten, verfallenen Kapelle, welche die Gemeinde Plounérin (auch an der Bretagne-Nordküste gelegen) den Erbauern verkaufte (vgl. auch Manoir Kermerzit).

Bretagne-Architektur: Haus in St-Efflam.

Und so erkennt man viele von den Kapellen der Umgebung her vertraute Stilelemente wieder, wie z.B.

Bretagne-Architektur: Haus in St-Efflam.

Türmchen, Fenster mit gotischen Maßwerken oder

Bretagne-Architektur: Haus in St-Efflam.

ein verziertes, einladendes Portal.

Bretagne-Architektur: Haus in St-Efflam.

Selbst Gargoils sind zu entdecken. Nur der Glockenturm fehlt, und an seiner Stelle findet man eine hoch gelegene Terrasse, welche die Hausbeswohner etwas unabhängiger von der Schattenwirkung des hinter dem Haus gelegenen Hügels macht.