Bretagne-Tipp

Infos aus erster Hand und Ferienhäuser als Mittelpunkte des Erlebens

Wie sicher ist eine Bretagne-Reise?

26. März 2016

zurück:

Nach den terroristischen Attentaten von Paris und Brüssel mag man sich fragen, wie es um die Reisesicherheit in der Bretagne bestellt ist. Das deutsche Auswärtige Amt betont: „Die Gefahr, Opfer eines Anschlages zu werden, ist im Vergleich zu anderen Risiken, die Reisen ins Ausland mit sich bringen, wie Unfällen, Erkrankungen oder gewöhnlicher Kriminalität, nach wie vor vergleichsweise gering“. Ist es etwa sicherer, daheim im häuslichen Umfeld zu bleiben als einen Frankreich-Urlaub in die Bretagne zu unternehmen? Auch wenn Reisende sich der Gefährdung durch den Terrorismus bewusst sein müssen (→ Sicherheitshinweise Frankreich-Reise), ist die Angst davor vor allem eine Reaktion auf die so hautnahen aktuellen Ereignisse. Lernen wir mit der Angst umzugehen, so dass sie nicht das hohe Gut der Reisefreiheit in Frage stellt.

Fest-Noz Yaouank-2015

Das größte Fest-Noz der Bretagne (Festival Yaouank in Rennes → Veranstaltungen)
fand am 21.11.2015 kurz nach den Attentaten in Paris statt. Foto: Kergourlay Wikipedia commons

Für einen sicheren Bretagne-Urlaub sprechen sogar noch einige besondere Gründe. In erster Linie natürlich, dass die Bretagne als westlichster Zipfel Frankreichs so abseits gelegen ist. Was dem „Ende der Welt“ fernab von Paris einst ein so großer Nachteil war, als die Industrialisierung an ihm vorbeirauschte, ist heutzutage unter Sicherheits-Aspekten ein großer Vorteil. Die Bretagne zählt mit Nantes, Rennes und Brest nur drei Großstädte als Ballungsräume (→ Bretagne Städte). Sie ist immer noch ein Land der Fischer und Bauern, mit wenig Industrie und viel Landschaft abseits des Weltgeschehens.

Das sind eben die gleichen Gesichtspunkte, die die Bretagne auch für den Individualtourismus so attraktiv machen, einen Tourismus, der nicht die großen Hotelanlagen des Massentourismus, sondern das individuelle Ferienhaus oder Gästezimmer bevorzugt. Auch diese kleinen, weit verstreuten Unterkünfte tragen zu einer sicheren Bretagne-Reise bei.