Bretagne-Tipp

Infos aus erster Hand und Ferienhäuser als Mittelpunkte des Erlebens

Die Maschinen von Nantes

Die Maschinen der Insel von Nantes sind eine große Sehenswürdigkeit, eine Fantasiewelt ohnegleichen. Genießen Sie z.B. die Reise auf dem Rücken eines 12 m hohen Elefanten. Der 48,4 Tonnen schwere Koloss kann sich nicht nur Schritt für Schritt fortbewegen (na gut, er rollt in Wirklichkeit gleichmäßig auf den Rädern einer gewaltigen,stabilen Konstruktion), sondern auch den Kopf drehen, mit den Ohren oder dem Schwanz wackeln, die Augen schließen oder den Rüssel bewegen und - so wie es sich für einen waschechten Elefanten gehört - tröten oder mit Wasser sprühen. Tarzan wäre verblüfft.

Aber es gibt noch eine Vielzahl anderer Maschinen zu bewundern, die alle im ehemaligen Werftgelände auf der Île de Nantes entstanden sind. Ein Teil dieser Maschinen hat eine neue Heimat auf einem Meereswelten-Karussell gefunden, die übrigen können in der Maschinengalerie bewundert werden. Es scheint ein ehrgeiziges Projekt mit riesigen Dimensionen zu geben, in welchen demnächst Ameisen laufen oder Würmer kriechen und der eindrucksvolle Reiher ein angemessenes Zuhause finden werden. Ein Prototyp mehrerer Äste dieses Reiherbaums existiert bereits, der wunderschön begrünte Wandelgarten bietet luftige Aussichten. Damit aber nicht genug. Auch einige Bereiche der großen Werkhalle sind zugänglich und geben interessante Einblicke in abgeschlossene Arbeiten und das aktuelle Projekt. Weitere Infos zum Elefanten: hier.