Ferienhaus Bretagne Les Troenes

2 Schlafzimmer, für max. 4 Personen

Lage und Umgebung des Ferienhauses

Das Ferienhaus liegt auf der Ile Grande nordwestlich von Lannion.

Das Ferienhaus Bretagne Les Troenes liegt auf der Ile Grande an der Rosa-Granitküste.

Eins vorweg: die Ile Grande ist weder eine Ile noch grande! Sie ist so klein, dass man sie auf dem Zöllnerpfad problemlos in etwa 1 ½ Stunden umrunden kann. Und sie ist jederzeit trockenen Fußes erreichbar, nämlich über eine kleine Brücke, unter der bei Flut richtig Wasser zu sehen ist, bei Ebbe eher ein kleines Rinnsal. Trotzdem: Das Gefühl, für sich zu sein, stellt sich sehr angenehm ein, man ist einfach ein bisschen vom Schuss.

Die Bevölkerung der Insel bestand ursprünglich aus Fischern, Bauern und Arbeitern in den alten Granitsteinbrüchen, deren Überreste man z.T. heute noch sehen kann. Über lange Zeit sind Leute abgewandert und haben der Insel - wie der Bretagne insgesamt - den Rücken gekehrt auf der Suche nach Arbeit, meistens in Paris. Viele sind inzwischen als Rentner wiedergekommen und wohnen in den alten Familienhäusern, viele Häuser sind allerdings zu Zweitwohnsitzen geworden, die nur zeitweise bewohnt werden.

Das Ferienhaus Les Troenes liegt im Herzen der Insel, dabei abseits von der Straße und dem (eher bescheidenen) Autoverkehr. Der Zugangsweg führt von der Hauptstraße der Insel neben der kleinen Kirche ab in Richtung Meer und unser Haus befindet sich dort am Rand des alten Dorfkerns gegenüber dem alten Presbytere in etwa 200 m Entfernung zur nächsten Badebucht und damit zum Uferpfad, der die ganze Insel umrundet. Er ist Teil des Systems der Sentiers des douaniers, der Zöllnerpfade, die fast die ganze Bretagne säumen. Eine Besonderheit weist die Insel auf: Hier befindet sich die "station ornithologique", eine Aufzucht- und Pflegestation der LPO, der Vogelschutzliga Frankreichs. Hier werden verletzte Tiere wieder aufgepäppelt, eine interessante Ausstellung informiert über die Vogelwelt der Insel, sowie über deren Wanderbewegungen über die ganze Welt. In einem geschützten Außengehege kann man die jeweiligen Pfleglinge betrachten.

Die Ile Grande weist im Kleinen die ganze Vielfalt der Küstenformationen der Bretagne auf. So finden Sie neben feinsandigen kleinen Badebuchten Strände mit Kies, mit Felsen, Sie finden steil abfallende Abschnitte, die durch den Granitabbau und die Verschiffung der Steine entstanden sind, genauso wie weite Buchten, die bei Ebbe wegen des extremen Tidenhubs völlig trocken fallen und dazu einladen, lange Wanderungen zu benachbarten Inseln zu machen, über Felsen zu klettern und dabei Meeresfrüchte zu suchen.

Unsere kleine Insel liegt zwischen zwei sehr hübschen Küstenorten, Tregastel und Trebeurden, in denen ganzjährig lebhafte Märkte stattfinden, die in der Sommerzeit natürlich auch Touristen anziehen. Und das Museum für Telekommunikation ist auch ganz in der Nähe, ein paar Kilometer weiter Lannion mit schöner, sehenswerter Altstadt, einem großen, lebendigen Markt und auch einigen größeren Supermärkten.

Fährt man vom Ferienhaus Les Troenes die Bretagne-Küste in östlicher Richtung, so gelangt man bei Trégastel und Ploumanac´h zum Herzstück der Rosa-Granit-Küste. Begeistern können auch die Halbinsel von Plougrescant nördlich der Bischofsstadt Tréguier, ganz nah davon auch die Gärten von Kerdalo, noch etwas weiter die Stadt der Islandfischer Paimpol mit der Insel der Blumen und rosa Felsen Île de Bréhat. Vom Ferienhaus gesehen weiter westlich sind Morlaix mit seiner Bucht und bei St-Pol-de-Léon die Hafenstadt Roscoff mit der Insel Île de Batz sehr lohnenswert. Damit sind bei Weitem nicht alle Sehenswürdigkeiten in diesem Teil der Bretagne-Nordküste aufgezählt. Und alle weiteren touristisch interessanten Orte der Bretagne sind maximal einen Tagesausflug vom Ferienhaus Les Troenes entfernt. So beispielsweise im Nordosten der Bretagne die Korsarenstadt St-Malo oder die steilen Klippen des Cap Fréhels, und natürlich am "Tor der Bretagne" das Weltkulturerbe Mont-St-Michel (bereits in der Normandie gelegen).