Ferienhaus Bretagne Locdudi

1 Schlafzimmer, max. 3 Personen

Lage und Umgebung des Ferienhauses

Locquémeau ist ein kleiner Fischerort an der Nordküste der Bretagne. Dort am Ortsrand liegt unser Ferienhaus in einer ruhigen, naturbelassenen, grünen Umgebung, am Ende eines kleinen Weges und ohne den Lärm des Autoverkehrs. Nur 300 m vom Ferienhaus entfernt liegen zwei herrliche, nur zu Fuß über Wege mitten durch die Natur erreichbare kleine Strände. Eine Bäckerei befindet sich 5 Gehminuten vom Ferienhaus entfernt. Die Geschäfte von Locquémeau sind ebenfalls in wenigen Minuten erreichbar (Restaurants, kleiner Supermarkt, Bars...), ansonsten sind die erweiterten Angebote des Dorfes Ploulec'h nur 10 Minuten mit dem Auto entfernt (größerer Supermarkt, Apotheke...).

Bretagne Karte Ferienhaus Locdudi

In der Nähe der Bucht von St-Michel-en-Grève gelegen, zeigt Locquémeau seine besondere Vielfalt: Von den beiden kleinen Stränden aus können Sie auf dem Küstenwanderweg in wenigen Schritten die in einen außergewöhnlichen Park mit Kunstgalerie verwandelte Landspitze Pointe du Dourven erreichen und die beeindruckenden Meeres-Panoramen genießen. Der Fischerhafen von Locquémeau ist eingebettet in eine felsige, zerbrechliche und wilde Halbinsel, die Fischern und Wanderern ihre stille Kraft verleiht. Nicht weit davon entfernt befindet sich der Meeresteich Vorlenn, wo Sie eine außergewöhnliche Fauna und Flora entdecken können. Die Einfachheit und Authentizität dieses kleinen Dorfes bringen dem Reisenden eine besondere Ruhe (→ Nordküste bei Locquémeau und Le-Yaudet).

Locquémeau bietet auch die Möglichkeit zum Ausgehen: Das Café Théodore bietet Konzerte und eine entspannte Atmosphäre, das Café du Port am Hafen bietet einen warmen familiären Rahmen für Abendessen, Mittagessen oder eine Pause, während man das Meer und die Boote bewundert, die Dourven-Galerie präsentiert Ausstellungen von zeitgenössische Kunst. In dieser Region finden Sie ein Konzentrat bretonischer Seele. Wenn viele Festivals, insbesondere „Les Vieilles Charrues“ in Carhaix, das Saint-Loup-Festival in Guingamp oder das Hortensias-Festival in Perros-Guirec die Region beleben, sollten diese uns nicht die vielen Kulturdenkmäler vergessen lassen, die es zu besuchen gibt, oder die Zöllnerpfade entlang der Küste, die es ermöglichen, atypische Landschaften zu entdecken und die herrlichen Aussichten über das Meer zu genießen (→ Sehenswürdigkeiten). Und auch ein kleiner Perspektivwechsel, wie ihn die Inseln Sept-Îles an der Rosa Granitküste, Bréhat bei Paimpol, oder Batz bei Roscoff bieten, ist sehr zu empfehlen.

Hier ein paar Eindrücke aus unserer Gegend: