Bretagne-Tipp

Infos aus erster Hand und Ferienhäuser als Mittelpunkte des Erlebens

Die Langoustine (Kaisergranat)

"Der Kaisergranat (Nephrops norvegicus) auch Kaiserhummer, Norwegischer Hummer oder Schlankhummer genannt, ist ein im Atlantik, dem Mittelmeer und der Nordsee lebender Zehnfußkrebs. ...

Im kulinarischen Bereich gilt der Hinterkörper als Delikatesse, während - im Gegensatz zu vielen anderen Krebsen - die schlanken Scheren kein verwertbares Fleisch enthalten. Der Kaisergranat wird unter verschiedenen, teils sehr verwirrenden Namen angeboten. In Frankreich heißt er "langoustine", was ihn sprachlich in die Nähe der (viel teureren) Languste bringt. Im deutschen Sprachraum werden aus dem gleichen Grund die Schwänze des Kaisergranats gerne als "Langustenschwänze" angeboten. Ebenso irreführend ist die Bezeichnung "Kaiserhummer". In Italien heißt das Tier "Scampo". Wenn aber im deutschen Sprachraum "Scampi" angeboten werden, dann sind das meist simple Garnelen" (entnommen aus Wikipedia - Kaisergranat in der Fassung vom 9.1.2006).

| Wörterbuch Fische | Wörterbuch Meeresfrüchte |