Bretagne-Tipp

Infos aus erster Hand und Ferienhäuser als Mittelpunkte des Erlebens

Der Golf von Morbihan

Der Golf von Morbihan ist ein den Gezeiten des Atlantiks unterworfenes Binnenmeer in der Südbretagne (siehe Karte in der Bilderreihe unten). Hafenstädtchen, Bootsrundfahrten, Inseln, Megalithkultur, Austernzucht - der Golf und seine Umgebung sind eine echte Bretagne-Sehenswürdigkeit. Mit Vannes und Auray garnieren auch noch zwei schöne bretonische Städte diese malerische Gegend.

Bei einer Autorundfahrt um den Golf sieht man von ihm nicht sehr viel. Eine Bootsrundfahrt mag deshalb der beste Einstieg sein, von den vielfältigen Facetten des Golfs einen Eindruck zu bekommen. Empfehlenswert ist beispielsweise die in Port-Blanc oder Larmor-Baden beginnende große Rundtour mit Aufenthalten auf den beiden Inseln Île d'Arz und Île-aux-Moines, auf denen man sich auch Fahrräder ausleihen kann (siehe Karte in der Bildreihe). 60 Inseln zählt der Golf, doch sind diese alle weiteren in Privatbesitz. Lediglich zwei kleine, bei Larmor-Baden liegende private Inseln dürfen Touristen betreten: Die Île de Berder bei Ebbe für einen Spaziergang rund um die Insel, und die Île de Gavrinis per Bootsverbindung zur Besichtigung eines bedeutenden Megalith-Bauwerks.

Liebhaber der Megalithkultur werden besonders in Locmariaquer auf ihre Kosten kommen. In der geballten Anzahl der hier zu findenden Monumente befindet sich auch der Weltrekord der Menhire. Schade, dass der Grand Menhir brisé zerbrochen am Boden liegt, sonst würde er den Menhir von Champ Dolent um das Doppelte überragen. Der kleine Ort an der engen Verbindung des Golfs mit dem Atlantik bietet mit seiner schönen, von Restaurant-Terrassen und malerischen Ausblicken auf den Golf gezierten Hafenzeile und seinen weiten Sandstränden am Atlantik eine touristische Vielfalt, die den verschiedensten Bedürfnissen gerecht wird: Am Morgen Steine, zum Mittag Moules-frites, den Nachmittag am Strand - wer macht da nicht mit?

Den Golf zu besuchen, lohnt sich auch, wenn Ihr Traum von einem Bretagne-Ferienhaus nicht in unmittelbarer Nähe liegt. Oder wie wäre es mit einem romantischen Bretagne-Gästezimmer? Das "Maison Blanche aux Volets Bleus" bietet in der Nähe von Josselin im Morbihan genau solche Gästezimmer - sogar in Verbindung mit einer herausragenden kulinarischen Gastronomie, deren Geheimnisse in der Kochwerkstatt des Hauses persönlich erfahrbar sind. Dabei könnte es durchaus möglich sein, dass Sie nach einem impressionistisch-authentischen Einkauf mit Anouck in Vannes am Golf von Morbihan gemeinsam und genüsslich Austern schlürfen. So lässt es sich in der kulinarischen Welt der Bretagne gut an.