Bretagne-Tipp

Infos aus erster Hand und Ferienhäuser als Mittelpunkte des Erlebens

La Trinité-sur-Mer

Bretagne Wassersport

La Trinité-sur-Mer ist ein Wassersport-Zentrum der Bretagne mit einem gigantischen Jachthafen, eine der großen Sehenswürdigkeiten für Wassersport-Fans. Ehemals ein kleiner Fischereihafen, hat sich der Ort zwischen der Halbinsel von Quiberon und dem Golf von Morbihan in der Südbretagne zu einem ansehnlichen Seebad gemausert; die richtige Umgebung, um die Großen des französischen Segelsports zu empfangen. Direkt neben dem immer noch aktiven kleinen Fischerhafen liegt das legendäre Regattaboot France 1, das 1970 und noch zwei weitere Male am America's Cup teilnahm. Gleich dahinter beginnt die Hightech-Abteilung des Segelsports insbesondere mit gewaltigen Katamaranen und Trimaranen.

Die großen Regatta-Herausforderungen rufen, hier wird sich vermutlich die Elite der französischen Segler ein Stelldichein geben. Zumindest nehmen zwei der Prachtboote im Herbst 2014 an der legendären Transatlantik-Einhand-Segelregatta Route du Rhum teil: Der Trimaran "IDEC Sport" mit Francis Joyon in der ultime-Klasse, die keinerlei Größenbeschränkungen unterworfen ist, und das Einrumpfboot "Safran" der IMOCA-Klasse mit Marc Guillemot als Skipper (siehe Fotos). Ist vielleicht auch ein angemessenes Boot für eine Einhand-Weltumsegelung dabei (1)? Damit ist der Hafen aber nicht zu Ende, er beginnt eigentlich erst um die Ecke mit einem Meer von nun doch kleiner wirkenden Booten; 1250 können hier anlegen oder vor Anker gehen. Sehr schön ist das Panorama von der großen Brücke am Hafen zu überblicken und die Lust am Wassersport nachzuempfinden - eine echte Sehenswürdigkeit für Begeisterte des Segelsports. Die Fischhalle von La Trinité liegt für eine eiweißreiche Ernährung strategisch günstig mittendrin im Hafen.

(1) Auf der Vendée Globe messen sich alle 4 Jahre Einhandsegler, die ohne Stopp und ohne Hilfe die Welt umsegeln wollen. 2016/2017 findet die Regatta wieder statt. Der Bretone Vincent Riou, der die Vendée Globe 2004/2005 gewonnen hat, hat angekündigt, wieder teilzunehmen.