Bretagne-Tipp

Infos aus erster Hand und Ferienhäuser als Mittelpunkte des Erlebens

Tréguier

Städte, Orte

Tréguier an der Bretagne-Nordküste liegt am Jaudy, ein weit ins Landesinnere ragender, den Gezeiten unterworfener Meeresarm. Im Mittelpunkt Tréguiers steht die Kathedrale mit dem Grabmal des St-Yves, einem herrlichen Kreuzgang und der Möglichkeit, den zentralen romanischen Turm zu besteigen. Rundherum gruppieren sich schöne Gassen, die zum Bummeln einladen, und dort findet sich auch eine gute Gelegenheit, den berühmten Plateau de fruits de mer zu probieren.

Gleich zwei große Persönlichkeiten hat die Stadt aufzuweisen: Den Schutzheiligen der Richter und Rechtsanwälte St-Yves, die ihn auch heute noch im Mai in der Bretagne zahlreich um die Vergebung ihrer Sünden bitten, und den Schriftsteller und Gelehrten Ernest Renan. Ersterer war im Mittelalter Bischof der Stadt, die Kathedrale beherbergt sein Grabmal, letzterer ein umstrittener Gelehrter und Schriftsteller, der in Tréguier geboren wurde. Die Einweihung seines Denkmals sorgte 1903 in seiner Heimatstadt für Tumulte (→ Bretagne-Literatur).

Falls Sie sich für Bretagne Gärten interessieren sollten, so versäumen Sie nicht, den Jaudy zu überqueren und die Gärten von Kerdalo zu besuchen. Sie liegen ganz in der Nähe oberhalb des Jaudy.